Robert Baur - Mord in Metropolis Auszug 01 Content Banner View

Robert Baur - Mord in Metropolis Auszug 01

edit
„Wie in Trance starrte Grenfeld auf die Tote, Zeit und Raum vergessend. So seltsam verdreht lag sie auf dem Asphalt, als hätte man ihren Körper als weitere Attraktion ausgestellt, passend zur Kulisse dieses gekippten Gebäudes. Die graue Asphaltoberfläche hatte sich geweigert, das dunkelrote Blut aufzunehmen. Es staute sich zu einem kreisrunden See, franste an den Rändern aus, nur zum schiefen Haus hin lief ein dünnes Rinnsal.“ (Auszug aus Mord in Metropolis)